Ergebnisse 8.-10. Juli 2016, Deutsche Seniorenmeisterschaften, Leinefelde-Worbis

8.-10. Juli 2016, Deutsche Seniorenmeisterschaften, Leinefelde-Worbis

Drei unserer Senioren hatten sich für die Deutschen Meisterschaften im thüringischen Leinefelde-Worbis qualifiziert. Am ersten Tag war Dietmar Heidingsfeld (M55) im Kugelstoß an der Reihe. Beim Blick in die Meldeliste war Dietmar schon früh klar, dass er mit Sicherheit nur für drei Versuche zu dieser Meisterschaft fahren würde. Aber diese drei Versuchen sollten doch dann wenigstens vernünftig klappen, so wie im Training, als er regelmäßig die 11 Meter übertroffen hatte. Vor Wettkampfbeginn war das Gefühl gut. Allerdings wollte es dann im Wettkampf nicht so recht klappen und mit für Dietmar sehr ärgerlichen 10,64 m reiste er am Abend bereits wieder nach Brand zurück. Allerdings nahm Dietmar es sportlich. "So ist es nunmal im Sport, mal verliert man, mal gewinnen die anderen," war sein Fazit und wünschte Peter und Christian für ihre Starts mehr Glück.

Und die beiden machten es an Tag 2 und Tag 3 tatsächlich besser.

Peter Dons (M45) hatte sich gewissenhaft auf diesen Wettkampf vorbereitet. Er reiste bereits am Freitagabend an. Aufgrund seiner relativ frühen Startzeit war er bereits kurz vor 9 Uhr im sehr schönen (aber kleinen) Stadion in Leinefelde. So konnte er in Ruhe seine Startunterlagen abholen und die Stellplatzkarte abgeben. Nach einigen Jahren Wettkampfabstinenz waren ihm die Abläufe bei Deutschen Meisterschaften (weiter entfernter Aufwärmplatz, Callroom) fremd und Peter war froh, dass er dies alles gut bewältigt bekam. Für seinen Wettkampf hatte er sich zwei Dinge vorgenommen: Nicht Letzter werden und über 11 m springen.  Auf einen Sicherheitssprung im ersten Versuch folgten dann in Versuch zwei und vier gleich zwei Sprünge auf 11,04 m. Nun hatte er seine Lockerheit gefunden und konnte sich in Runde 5 noch auf 11,14 m steigern. Für ihn stand fest: seine beiden Ziele hatte er erreicht. Und besondere Freude kam dann auf, als feststand, dass er mit dieser Weite den dritten Platz belegt hatte. Und so ganz nebenbei bedeuten die 11,14 m einen neuen Kreisrekorf der Altersklasse M45.

Christian Hund, unser Routinier in Bezug auf nationale Meisterschaften, beschloss mit seinem Speerwurf am Sonntagmittag bei den technischen Disziplinen diese Seniorenmeisterschaft und er meldete sofort im Anschluss nach Brand: "Ein erfolgreicher Ausflug nach Thüringen ist zu Ende. Nach dem Titel im Februar konnte ich auch den Titel im Sommer holen. Dazu waren 53,47 m notwendig, um dann mit knapp 20 cm Vorsprung zu gewinnen. Bei guten Bedingungen und 4 Würfen über 50 m bin ich natürlich mit der Saisonbestleistung und dem Titel sehr zu frieden."

Dem ist nichts hinzuzufügen. Wir gratulieren von ganzem Herzen.


Senioren M45
DreisprungPeter Dons (71) 3. Platz 11,14 m (+1,9)SB
Speerwurf (800 g)Christian Hund (68) 1. Platz 53,47 mSB

Senioren M55
Kugelstoß (6 kg)Dietmar Heidingsfeld (58) 11. Platz 10,64 m
 

 Link zur vollst√§ndigen Ergebnisliste