Ergebnisse 26. Juni 2016, Westdeutsche Meisterschaften M/W15, Arnsberg

26. Juni 2016, Westdeutsche Meisterschaften M/W15, Arnsberg

Diana Jansen und Beauty Somuah hatten sich für die Westdeutschen Meisterschaften der Jugend W15 qualifiziert: beide für die 100 m und Beauty darüber hinaus auch noch für die 80 m Hürden. Da allerdings bei beiden Sprintstrecken sowohl Vor- und Zwischenlauf sowie Finale angesetzt waren, hatten Beauty und Trainer entschieden, lediglich die 100 m in Angriff zu nehmen, da sechs Läufe an einem Tag mit Sicherheit zu viel sind. Und da die 100 m Vorläufe am frühen Nachmittag stattfanden, konnte man so die weite Anreise ins sauerländische Arnsberg auch ein wenig später starten. Diana Jansen, die erst am Freitagnachmittag von einer einwöchigen Klassenfahrt wieder nach Hause gekommen war, hatte Pech. In ihrem Vorlauf gab es zunächst einen Fehlstart. Und beim zweiten Start machte sich ihr Hüftbeuger mal wieder bemerkbar, so dass sie ihren Vorlauf nur in 13,60 sec beenden konnte. Wir wünschen ihr auf diesem Weg gute Besserung.

Beauty Somuah marschierte sowohl im Vor- als auch im Zwischenlauf vorne weg und erreichte in Abwesenheit der stärksten Konkurrenz vom ART Düsseldorf als Schnellste das Finale. Hier setzte sie sich dann auch vom Feld ab und gewann den Westdeutschen Meistertitel in 12,50 sec. Nun heißt es für die junge Athletin sich in den kommenden Wochen konsequent und mit viel Trainingsfleiß auf die Deutschen Meisterschaften in Bremen vorzubereiten, wo sie sowohl die 80 Hürden als die 100 m absolvieren möchte.


Jugend W15
100 mBeauty Somuah (01) 1. Platz 12,50 sec (-0,7)
   Zwischenlauf 12,56 sec (-0,9)
   Vorlauf 12,55 sec (-0,6)
 Diana Jansen (01) Vorlauf 13,60 sec (-0,3)
 

 Link zur vollst√§ndigen Ergebnisliste