Ergebnisse 29. Oktober 2016, 22. Senioren-Weltmeisterschaften, Perth/Australien

29. Oktober 2016, 22. Senioren-Weltmeisterschaften, Perth/Australien

Christian Hund berichtet nach seiner Rückkehr:

"Der Austragungsort Perth in Australien klang sehr verlockend, waren wir noch nie in Australien gewesen. Von langer Hand vorbereitet, wurde das Projekt in Angriff genommen, so galt es mit neuen Umständen zurecht zu kommen: Zeitverschiebung von 9 Stunden, Wettkampf morgens um 8:30 Uhr und im November eine gute Leistung zu bringen. Zusätzlich sollte noch ein Reisepaket geschürt werden, denn wenn man schon mal so weit reist.

Gut in Australien angekommen, begann der Wettkampftag mit einer nicht so guten Nacht. Leider konnte ich nur 4 Stunden schlafen, der Jetlag machte sich immer noch bemerkbar. Aber so war ich wenigstens ausreichend früh wach. Regnete es noch auf der Fahrt zum Stadion, so klarte es ein wenig zum Aufwärmen auf, der Wettkampf konnte beginnen. Von den 19 gemeldeten Athleten waren letztendlich 12 am Start und das Einwerfen wurde bereits zu einer kleinen organisatorischen Herausforderung, standen nur 4 Speere zur Verfügung. Aber die Organisatoren waren sehr bemüht und es klappte erstaunlich gut. Der folgende Wettkampf war etwas durchwachsen, so kämpften wir mit starkem Gegenwind und immer wieder einsetzendem Regen, aber schließlich traf es ja alle Teilnehmer. Letztendlich bin ich mit meinem 5ten Platz sehr zufrieden, bei der Weite (50,87m) hätte es gerne noch 1-2 Meter mehr sein dürfen. Aber es hat viel Spaß gemacht, auch weil man nette Leute wiedertrifft oder neue kennen lernt.

Anschließend ging es noch auf eine kleine Rundreise durch Australien, um das Land kennen zu lernen und schließlich auch Kängurus und Koalas zu sehen. Es war eine tolle Reise, die leider viel zu schnell vorbei war."


Senioren M45
Speerwurf (800 g)Christian Hund (68) 5. Platz 50,87 m
 

 Link zur vollst√§ndigen Ergebnisliste