2019
Aktuelles
StartseiteWettkämpfeBilderStG Regio ACWettkampfkalenderLinks
Wir über uns
TrainingKontaktKnow-HowLVN BestenlisteVereinsrekordeBestenlisteImpressumDatenschutz
Stand
12.11.2019
MoDiMiDoFrSaSo
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 

Ergebnisse 1./2. Juni 2019, Nordrhein-Jugendmeisterschaften U16/U18/U20, Mönchengladbach

1./2. Juni 2019, Nordrhein-Jugendmeisterschaften U16/U18/U20, Mönchengladbach

Die Zahl unserer Einzelstarter hatte sich aufgrund des verlängerten Wochenendes bei diesen Jugendmeisterschaften auf 2 reduziert. Diese beiden genossen daher die Aufmerksamkeit des Trainers umso mehr. So richtig Spaß hatte Bjarne Dons (mJU20), der zunächst am Samstag die halbe Stadionrunde in Angriff nahm. Auf Bahn 6 gesetzt legte Bjarne bei besten äußeren Bedingungen los wie die Feuerwehr. Nach 50 m hatte er bereits den vor ihm laufenden Kontrahenten überholt. Technisch stark verbessert nahm er seine Geschwindigkeit nach dem ersten Teilstück mit auf die Zielgerade. Erst auf den letzten Metern musste Bjarne ein wenig dem hohen Anfangstempo Tribut zollen. Völlig euphorisch merkte er, dass ihm ein guter Lauf gelungen war, der mit 23,45 sec gestoppt wurde. Seine Freude über die neue persönliche Bestleistung war riesengroß.

Lara Dautzenberg (W15) hatte sich für die 100 m qualifiziert. Für Lara waren es die ersten Freiluft-Nordrheinmeisterschaften und entsprechend groß war die Aufregung. Petrus hatte am Sonntag - was die Temperaturen anging - noch eine Schippe aufgelegt. Im Grunde genommen gute Bedingungen für Sprinter am zweiten Tag der Meisterschaft, wenn da nicht dieser böige Wind gewesen wäre. Und ausgerechnet bei Laras Vorlauf am Vormittag blies den Sprinterinnen ein Gegenwind von 1,3 m pro Sekunde entgegen. Für diesen Gegenwind sind Laras gelaufene 13,79 sec als überaus gut anzusehen. Sie bestätigt damit, dass da ggf. in dieser Saison noch etwas mehr drin sein könnte.

Bjarne Dons (mJU20) startete am Sonntagmittag ebenfalls über 100 m und er litt sehr unter den mittlerweile über 30 °C. Zudem gelang ihm sein Vorlauf nicht mit der Lockerheit, die er noch am Vortag auf die die Bahn gezaubert hatte. 11,73 sec stellten Bjarne folglich nicht so recht zufrieden.

Jetzt hieß es warten und die Wettkämpfe verfolgen. Zum Ende der Veranstaltung standen für alle 6 Altersklassen die Staffeln auf dem Zeitplan. Wir, die StG Regio Aachen, hatten 4 Staffeln gemeldet. Und alle 4 x 100 m Staffeln lieferten gute bis sehr gute Leistungen ab.

Zunächst verbesserte die weibliche Jugend U16 ihre Saisonbestleistung deutlich auf 52,13 sec und qualifizierte sich mit dieser Zeit für die NRW Meisterschaften in drei Wochen in Duisburg.

Die Qualifikation für die NRW Jugendmeisterschaften schon in der Tasche hatte unsere mJ16, wJU18 und mJU20.

Im Grenzlandstadion von Möchengladbach gelang der männlichen Jugend U16 allerdings eine weitere Steigerung ihrer PB. Ihre gelaufene Zeit von 45,64 sec bedeuten eine Verbesserung des "Kreisrekordes" des Altkreises Aachen.

Die weibliche Jugend U18 verbesserte die Hausmarke auf 51,71 sec. Auch bei diesem Quartett sind wir gespannt, was dann in drei Wochen noch kommen wird.

Die mJU20 trug das Staffelholz in 44,01 sec über die Stadionrunde. Dies ist eine deutliche Steigerung, allerdings besteht weiterhin Potential, die Zeit weiter nach unten zu drücken.

Die nächsten Meisterschaften können kommen.


männliche Jugend U20
200 mBjarne Dons (01) 13. Platz 23,45 sec (+0,3)PB
100 mBjarne Dons (01) Vorlauf 11,73 sec (+0,4)
4 x 100 m(StG)
Bjarne Dons (01)
Jonas Willmann (01)
Clemens Siebers (01)
Kristof Pütz (02)
4. Platz44,01 sec

Jugend W15
100 mLara Dautzenberg (04) Vorlauf 13,79 sec (-1,3)

weibliche Jugend U16
4 x 100 m(StG)
Luzie Kunter (04)
Nela Ginschor (04)
Lina Taschbach (04)
Lara Dautzenberg (04)
10. Platz52,13 sec

weibliche Jugend U18
4 x 100 m(StG)
Laura Verse (04)
Sofi Kleine (03)
Benedicte Futi (03)
Irene Agbotounou (02)
4. Platz51,71 sec

männliche Jugend U16
4 x 100 m(StG)
Timon Blatt (04)
Levi Sacher (04)
Ben Sonnenschein (04)
Sören Reul (04)
2. Platz45,64 sec