2019
Aktuelles
StartseiteWettkämpfeBilderStG Regio ACWettkampfkalenderLinks
Wir über uns
TrainingKontaktKnow-HowLVN BestenlisteVereinsrekordeBestenlisteImpressumDatenschutz
Stand
08.12.2019
MoDiMiDoFrSaSo
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Ergebnisse 28. September 2019, Regionsmehrkampfmeisterschaften 2019, Euskirchen

28. September 2019, Regionsmehrkampfmeisterschaften 2019, Euskirchen

Ein überaus solider Wettkampf, der Spaß gemacht hat - so kann man in Kürze den Fünfkampf von Lennart Eckervogt umschreiben.

Sehr spontan hatte sich der noch 16jährige Schüler entschlossen, zum Abschluss der Sommersaison 2019 bei den Regionsmehrkampfmeisterschaften zu starten. Für Lennart der erste Fünfkampf in seinem Sportlerleben. Zwar hatte Lennart in dieser Saison in den zum Fünfkampf gehörenden Einzeldisziplinen neue Bestleistungen aufgestellt, aber würde er in der Kombination und Addition der fünf geforderten Disziplinen (100 m - Weitsprung - Kugel (5 kg) - Hochsprung - 400 m) auch sein Potential abrufen können. Die Wetterprognosen waren mehr als bescheiden. Starker Wind machte allen Athleten sehr zu schaffen. Hochmotiviert machte sich Lennart mit seiner Trainerin auf den Weg nach Euskirchen. Über 100 m blieb er mit 12,17 sec leicht über seinen Möglichkeiten. Der Wind wurde Gott sei Dank von der großen Tribüne im Euskirchener Erftstadion abgehalten und beeinträchtigte den Sprint in keinster Weise.

Im Weitsprung spielte er dann jedoch eine entscheidene Rolle. Zum Teil heftige Böen zwangen die Athleten zur Vorsicht. Das Brett optimal zu treffen war nahezu fast aussichtslos. Im ersten Sprung ging man auf Nummer sicher. 5,32 m. Jetzt konnte Lennart ein wenig riskieren. Und gleich im zweiten Versuch gelang ihm ein Satz auf 5,66 m (nur 5 cm unter PB).

Im Kugelstoß hatte sich Lennart nach den Trainingsergebnissen eine Leistung von über 10 m vorgenommen. Und diese Weite übertraf er mit 10,53 m deutlich. Zufriedenheit stellte sich ein.

Beim Hochsprung stieg Lennart bei 1,53 m in den Wettkampf ein und überquerte diese Höhe sowie die 1,57 m und die 1,61 m jeweils im ersten Versuch. Lediglich für die 1,65 m brauchte er drei Versuche. Die Leistung ist aber um so höher einzuschätzen, weil Lennarts PB bei 1,66 m liegt. Mutig versuchte er auch noch die nächste Höhe von 1,69 m. Aber wie das im Hochsprung immer so ist; er endet immer mit einem ungültigen Versuch.

Nun standen nur noch die abschließenden 400 m an. Beim großen Pfingstsportfest in Siegburg im Juni hatte Lennart in seinem allerersten Rennen über 400 m mit einem mutigen Lauf mit 52,87 sec eine Zeit vorgelegt, an der er sich fortan messen muss. Im Juni war er allerdings auch ziemlich naiv und ahnungslos in den Lauf gegangen, weil er nicht wusste, wie weh die 400 m im Nachhinein tun können.

In Euskirchen war ihm nun vor dem Rennen aus Respekt vor der Strecke eine gewisse Nervosität anzumerken. Darüber hinaus merkte er, dass er bereits vier Disziplinen in den Knochen hatte. Mit großem Kämpferherz absolvierte er die Stadionrunde und überquerte nach 55,12 sec die Ziellinie. Geschafft.

Die Addition aller Disziplinen ergab eine Punktzahl von 2.748 Punkten. Athlet und Trainierin waren sehr zufrieden. Mit dieser Punktzahl wurde Lennart Regionsmehrkampfmeister im Fünfkampf der mJU18. In der "ewigen" Bestenliste unseres Vereins katapuliert er sich damit auf den zweiten Platz im Fünfkampf der mJU18. Herzlichen Glückwunsch.


männliche Jugend U18
FünfkampfLennart Eckervogt (02) 2748 PktPB
  100 m12,12 sec (+0,0)
  Weitsprung5,66 m (+1,5)
  Kugelstoß (5 kg)10,53 mPB
  Hochsprung1,65 m
  400 m55,12 sec