2020
Aktuelles
StartseiteWettkämpfeBilderStG Regio ACWettkampfkalenderLinks
Wir über uns
TrainingKontaktKnow-HowLVN BestenlisteVereinsrekordeBestenlisteImpressumDatenschutz
Stand
30.10.2020
MoDiMiDoFrSaSo
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 

Ergebnisse 15. Februar 2020, 1. Waldstadion-Cross / 4. Wertungslauf des Schüler-Waldlaufcups, Aachen

15. Februar 2020, 1. Waldstadion-Cross / 4. Wertungslauf des Schüler-Waldlaufcups, Aachen

Mit der Organisation und Durchführung des 1. Waldstadion-Cross hat die neue Zusammenabeit der vier Aachener Stadtvereine ihren ersten Arbeitsnachweis erbracht.
Im Herbst 2019 haben die Aachener TG, die Alemannia Aachen, die DJK Frankenberg Aachen und unser Verein begonnen, für 2020 eine ganze Reihe von Wettkämpfen gemeinsam zu planen und zu organisieren. Damit soll die Grundlage für ein langfristiges vertrauensvolles Miteinander gelegt werden, zur Stärkung der Leichtathletik in und um Aachen.

Die seitdem geplante Strecke des Waldstadion-Cross, als 4. Wertungslauf des Schüler-Waldlaufcups, führte zwischen Bäumen durch, steile Anstiege hinauf, anspruchsvolle Bergabstrecken runter, über verschiedense Untergründe (Asche, Gras, Moos, durch die ein oder andere schlammige Pfütze, durch Sand) und über einige geschickt platzierte Strohballen-Hindernisse.

Drei verschiedenene Runden waren ausgezeichnet worden, jeweils dem läuferischen Vermögen der verschiedenen Altersklassen entsprechend. Die „große Runde“, die von allen Kindern der Jahrgänge 2010 und älter durchlaufen wurde, führte dabei über den Waldstadion-Berg am Südende des Stadions, und war damit der wahre Höhepunkt der Veranstaltung.

Die Organisation hinter den Kulissen klappte nicht nur am Veranstaltungstag reibungslos, die Ergebnisse waren mit Ende der Läufe vollständig erfasst, die Urkunden bald gedruckt und so konnten die Siegerehrungen nur wenige Minuten nach Ende der jeweiligen Läufe durchgeführt werden. Geehrt wurden alle Starter des Tages, und darüber hinaus auch die Sieger und Platzierten des traditionellen, aus vier Läufen bestehenden Waldlaufcups.

Insgesamt waren bei dieser Premiere 155 AthletInnen der Jahrgänge 2015 bis 2004 gemeldet.

Von unserem Verein gingen 14 Starter auf die Laufstrecke.

Der jüngste im Bunde, Eike Wadewitz (M8), machte seine Sache sehr ordentlich und finishte nach 685 m in 2:57 min als 4. In der Gesamtwertung des Schüler-Waldlaufcups brachte ihm dies ebenfalls den 4. Platz ein. Eike startete bei allen vier Wertungsläufen.

Unsere weibliche Jugend U12 war auch bei diesem Lauf stark vertreten.

Friederike Wadewitz (W11) führte das Feld dieser Altersklasse über 865 m bis kurz vor dem Ziel an. Zeitgleich in 3:28 min überquerte sie mit einer Mitstreiterin die Ziellinie, wurde dann allerdings nach Auswertung des Zielfotos auf Platz 2 gesetzt. Da Friederike mit dem Start bei drei Wertungsläufen die Kriterien der Cupwertung erfüllt, durfte sie sich am Ende in dieser Wertung über einen 1. Platz inklusive Pokal sehr freuen.

Eine ganz tolle Leistung lieferte wieder einmal Lucy Füchsel (W11) ab. Ihr Einsatz und ihr Mut die Strecke von 865 m beherzt in 3:44 min zu absolvieren, wurde mit dem sehr guten 3. Platz belohnt.

Elisa Dautzenberg (W11 - 6. in 4:04), Lily Meyer (W11 - 7. in 4:28 min) und Lea Kuck (W11 - 9. in 4:39 min)  sowie Anais Lob (W10 -  6. in 4:19 min) runden die schöne Mannschaftsleistung ab.

In der M11 waren Eddy Lennartz (4. in  3:43 min) und Moritz Mohnen (6. in 4:03 min) mit von der Partie. Sie liefen ebenfalls 865 m.

Für alle unsere jungen Damen der W12 war es der jeweils dritte Lauf in der Waldlaufcupserie, so dass auch auch sie sich in der Ergebnisliste der Gesamtwertung finden.

Im Waldstadion überquerte Mildred Vietzke nach 865 m in 3:37 min als zweite die Ziellinie, ganz dicht gefolgt von Merit Hermens, die in 3:38 als Drittplatzierte folgte. Marta Platen benötigte als Siebte 4:01 min. Die drei Mädchen standen dann auch bei der Siegerehrung für den Waldlaufcup auf dem Podest. Mildred und Merit teilen sich aufgrund von Punktgleichheit den zweiten Platz der Gesamtwertung in der W12 und Marta strahlte, als sie die Urkunde für Platz 4 erhielt.

Platz 4 in der Gesamtwertung geht auch an Hauke Wadewitz in der Altersklasse M12. Hauke war bei diesem Lauf nicht dabei, hatte allerdings die drei ersten Läufe bereits absolviert.

Kommen wir zum Schluss noch zu Nele Dautzenberg (W13) und Lotte Scheen (W14). Beim Waldstadioncross absolvierte Nele die 865 m in 3:14 min und kam durch einen beherzten lang angesetzten Endspurt bis auf eine Zehntel an die vor ihr laufende spätere Siegerin heran.

Lotte Scheen (W14) nahm wieder die längere Laufstrecke (ca. 1.550 m) in Angriff und bewies auch dieses Mail Durchhaltevermögen. Nach 6:22 min überquerte sie als zweite die Ziellinie.

Beide haben an allen vier Wertungsläufen teilgenommen und sehr schöne Leistungen erbracht. In der Gesamtwertung wurden sowohl Nele als auch Lotte hierfür mit den jeweils tollen 2. Plätzen in ihrer Altersklasse belohnt.


Kinder M8
685 mEike Wadewitz (12) 4. Platz 2:57 min

Kinder W10
865 mAnais Lob (10) 6. Platz 4:19 min

Kinder W11
865 mFriederike Wadewitz (09) 2. Platz 3:28 min
 Lucy Füchsel (09) 3. Platz 3:44 min
 Elisa Dautzenberg (09) 6. Platz 4:04 min
 Lily Meyer (09) 7. Platz 4:28 min
 Lea Kuck (09) 9. Platz 4:39 min

Kinder M11
865 mEddy Lennartz (09) 4. Platz 3:43 min
 Moritz Mohnen (09) 6. Platz 4:03 min

Jugend W12
865 mMildred Vietzke (08) 2. Platz 3:37 min
 Merit Hermens (08) 3. Platz 3:38 min
 Marta Platen (08) 7. Platz 4:01 min

Jugend W13
865 mNele Dautzenberg (07) 2. Platz 3:14 min

Jugend W14
1550 mLotte Scheen (06) 2. Platz 6:22 min
 

 Link zur vollständigen Ergebnisliste

 Link zur Gesamtwertung des Schüler-Waldlaufcups