2021
Aktuelles
StartseiteBilderStG Regio ACWettkampfkalenderLinks
Wir über uns
TrainingKontaktWissenswertesKnow-HowVereinsrekordeBestenlisteImpressumDatenschutz
Stand
18.09.2021
MoDiMiDoFrSaSo
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ergebnisse 26. Mai 2016, 7. Willicher Sprint- und Sprungmeeting, Willich

26. Mai 2016, 7. Willicher Sprint- und Sprungmeeting, Willich

Der Wettergott meinte es am Fronleichsnamstag gut mit uns. Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 25°C sowie einer perpekten Organisation konnten unsere Aktiven im Stadion des Willicher Freizeitzentrums zahlreiche Best- und vier Qualifikationsleistungen für Deutsche Meisterschaften erzielen.

In der Altersklasse W15 bestätigte Beauty Somuah über 100 m in neuer persönlicher Bestleistung von 12,46 sec ihre Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in Bremen. Über die 80 m Hürden sprintete sie mit 11,96 sec ebenfalls zur DM-Norm. Nun können Athletin und Trainer das Hotel buchen, denn Beauty hat "ihr" Ticket komplett in der Tasche, denn die geforderte Zusatzqualifkation hatte sie bereits Anfang Mai im Weitsprung problemlos erreicht.

Diana Jansen (W15) fand zu neuem Selbstbewusstsein und freute sich über die gelaufene Zeit von 13,38 sec über 100 m. Gemeinsam mit Beauty wird sie am ersten Juniwochenende bei den Nordrheinmeisterschaften an den Start gehen.

Bei der weiblichen Jugend U18 testete Kathrin Rateiczak einen Dreifachstart. 100 m, 200 m und 100 m Hürden absolvierte sie ohne Probleme, so dass in 14 Tagen diese drei Disziplinen auch bei den Nordrheinmeisterschaften der Jugend U18, für die sich schon vor drei Wochen qualifiziert hatte, auf dem Programm stehen werden. Luisa Gröls steigerte sich über 100 m jetzt bereits zum dritten Mal in Folge und mit gelaufenen 13,14 sec über 100 m nähert sie sich so langsam wieder der magischen 13 Sekundengrenze. Die 200 m lief Luisa im Anschluss zum ersten Mal im Einzelwettkampf und kam mit 27,40 sec ins Ziel. Somit hat auch sie sich über beide Strecken für die Nordrheinmeisterschaften U18 in Duisburg qualifiziert.

Inga Reul (wJ U20) unterbot mit ihrem Lauf über 400 m Hürden mit 61,50 sec erneut die Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften. Im Vergleich zum ersten Langhürdenlauf bedeutet die Zeit eine Steigerung und wir hoffen, dass sich dies von Rennen zu Rennen so fortsetzen wird.

In der Frauenklasse pulverisierte Laura Friedeheim erneut ihre Sprintrekorde. Sowohl über 100 m (13,20 sec) als auch über 200 m (27,46 sec) legte sie die Messlatte für sich sehr hoch und strahlte in Willich mit der Sonne um die Wette.

Lennart Eckervogt (M14) konnte sich über 100 m auf 13,24 sec steigern. Leider kommt diese Steigerung ein paar Tage zu spät. Denn die Zeit wäre die Qualifikationsnorm für die Nordrhein-Jugendmeisterschaften gewesen, deren Meldeschluss am 23. Mai war. Im Weitsprung bestätigte er mit 5,00 m seine Konstanz.

Bjarne Dons (M15) überraschte mit sehr guten und konstanten Sprüngen im Weitsprung und traf sicher bei jedem Sprung das Brett. Am Ende standen 5,53 m in der Ergebnisliste. Auch hier kommt für die Nordrheinjugendmeisterschaften die Leistung einige Tage zu spät. Über 100 m konnte er mit 12,80 sec nicht so ganz an seine Hausmarke ranlaufen.

Dies gelang Christoph Hansen in der Männerklasse umso beeindruckender. Mit 11,16 sec über 100 m und 22,28 sec über 200 m setzte er ein starkes Ausrufezeichen. Über die halbe Stadionrunde verfehlte er den 20 Jahre alten Vereinsrekord um die Winzigkeit von 0,01 sec. Tobias Alt war mit seinem Schnelligkeitstest über 100 m (11,42 sec) und 200 m (22,90 sec) vor den NRW-Meisterschaften am Sonntag - hier startet er im Weitsprung - zufrieden. Peter Dons feierte in Willich Premiere. Nach langjähriger Abstinenz in der Wettkampfleichtathletik stellte sich der Senior der M45 der Herausforderung. Mit 13,28 sec über 100 m war er nicht ganz glücklich. Im Dreisprung allerdings klappte es dafür umso besser: Mit 10,79 m erzielte er nicht nur einen neuen Kreisrekord, sondern qualifizierte sich damit auch noch für die Deutschen Seniorenmeisterschaften, die Anfang Juli im thüringischen Leinefelde-Worbis stattfinden werden.


Jugend W15
100 mBeauty Somuah (01) 1. Platz 12,46 sec (0,0)PB
 Diana Jansen (01) 4. Platz 13,38 sec (-0,1)SB
80 m Hürden (0,762 m)Beauty Somuah (01) 1. Platz 11,96 sec (0,0)SB

weibliche Jugend U16
4 x 100 m(StG)
Diana Jansen (01)
Beauty Somuah (01)
Sarah Schünemann (01)
Charlotte Metz (02)
5. Platz51,82 sec

weibliche Jugend U18
100 mLuisa Gröls (00) 4. Platz 13,14 sec (0,0)SB
 Kathrin Rateiczak (99) 9. Platz 13,26 sec (0,0)SB
200 mKathrin Rateiczak (99) 2. Platz 27,14 sec (-0,4)
 Luisa Gröls (00) 7. Platz 27,40 sec (-0,4)PB
100 m Hürden (0,762 m)Kathrin Rateiczak (99) 1. Platz 15,34 sec (0,0)

weibliche Jugend U20
400 m Hürden (0,762 m)Inga Reul (98) 1. Platz 61,50 secSB

Frauen
100 mLaura Friedeheim (91) 8. Platz 13,20 sec (0,0)PB
200 mLaura Friedeheim (91) 4. Platz 27,46 sec (0,0)PB

Jugend M14
100 mLennart Eckervogt (02) 3. Platz 13,24 sec (0,0)PB
WeitsprungLennart Eckervogt (02) 1. Platz 5,00 m (+0,3)

Jugend M15
100 mBjarne Dons (01) 14. Platz 12,82 sec (-0,2)
WeitsprungBjarne Dons (01) 3. Platz 5,53 m (-1,0)PB

Männer
100 mChristoph Hansen (92) 3. Platz 11,16 sec (0,0)SB
 Tobias Alt (87) 6. Platz 11,42 sec (0,0)SB
 Peter Dons (71) 19. Platz 13,28 sec (0,0)SB
200 mChristoph Hansen (92) 1. Platz 22,28 sec (-0,2)PB
 Tobias Alt (87) 4. Platz 22,90 sec (0,0)SB
DreisprungPeter Dons (71) 3. Platz 10,79 m (0,0)SB
 

 Link zur vollständigen Ergebnisliste