2021
Aktuelles
StartseiteBilderStG Regio ACWettkampfkalenderLinks
Wir über uns
TrainingKontaktWissenswertesKnow-HowVereinsrekordeBestenlisteImpressumDatenschutz
Stand
18.09.2021
MoDiMiDoFrSaSo
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ergebnisse 6./7. August 2016, Deutsche Meisterschaften M/W15, Bremen

6./7. August 2016, Deutsche Meisterschaften M/W15, Bremen

Was An- und Abreise zu den Deutschen Meisterschaften U16 nach Bremen anbetraf, war es ein sehr zähfließendes Wochenende. Was allerdings dazwischen lag, war alles andere als langsam. Nach kurzer Stadtbesichtigung Bremens am Freitagabend mit dem "Roland," den "Bremer Stadtmusikanten", der berühmten "Böttcherstraße" und dem "Schnoorviertel" und mit anschließender kurzer Shoppingtour und Besuch beim Italiener, ging Beauty Somuah am Samstag zunächst über 100 m an den Start. Hier galt es sich zunächst im Vorlauf wenn möglich für das A-Finale zu empfehlen. Dies tat die 15jährige auch, indem sie ihren Vorlauf gewinnen und sich somit direkt für das A-Finale qualifizieren konnte. Die Zeit bis zum Endlauf verging wie im Fluge. Bei der Athletenvorstellung war Beauty die Nervosität deutlich anzumerken. Jede Athletin wurde erneut mit all ihren Erfolgen vorgestellt. Und Beauty als Westdeutsche Meisterin mittendrin, eingerahmt von den anderen in diesem Jahr auch schon erfolgreichen schnellen Mädchen. Nach einem geglückten ersten Start donnerten 8 junge Damen über die Bahn. Bei 50 m lag Beauty auf Platz drei und spielte im zweiten Teilstück ihren langen Schritt verbunden mit der nötigen Schrittfrequenz aus. Großer Jubel bei der Athletin: Platz 2 und mit 12,22 sec eine neue persönliche Bestleistung. Damit verbessert sie ihren eigenen Vereinsrekord nochmals um 11 Hunderstelsekunden.

Am Sonntagmorgen musste Beauty dann früh auf die Bahn. Ihre Motivation musste während der Aufwärmphase zunächst aber noch geweckt werden. Dann allerdings war sie hellwach. Gedämpft wurde ihre Laune ein wenig, als die Bahnverteilung bekannt wurde und Beauty mit der in der Meldeliste schnellsten Läuferin in einem Lauf war. Bei allen Vorläufen wurde aber offensichtlich, dass alle Läuferinnen einem gewissen Druck ausgesetzt waren. Die 8 Hürden standen so mancher "hinderlich" im Wege. Und so kam es, dass Beauty ihren Vorlauf gewinnen konnte, weil die Schnellstgemeldete zu Fall kam und eine weitere bis dahin vor ihr liegende Läuferin ins Straucheln geriet. Als Vorlaufsiegerin war ihr der Einzug ins A-Finale gesichert. Ein letztes Mal motivieren, ein letztes Mal in den Callroom. Ein letzter Start, den Beauty alles andere als gut erwischte. Von Hürde zu Hürde wurde sie sicherer und schob sich letztendlich in diesem engen Finallauf mit 11,78 sec auf Platz 4. Damit blieb sie nur 4 Hunderstelsekunden über ihrer bisherigen Bestleistung.

Wir gratulieren Beauty zu diesen guten Platzierungen.


Jugend W15
100 mBeauty Somuah (01) 2. Platz 12,22 sec (+0,4)VR PB
   Vorlauf 12,48 sec (-1,2)
80 m Hürden (0,762 m)Beauty Somuah (01) 4. Platz 11,78 sec (-1,6)
   Vorlauf 12,02 sec (-1,5)
 

 Link zur vollständigen Ergebnisliste

 Link zum Video-Clip 100 m Finale

 Link zum Video-Clip 80 m Hürden-Finale