2021
Aktuelles
StartseiteBilderStG Regio ACWettkampfkalenderLinks
Wir über uns
TrainingKontaktWissenswertesKnow-HowVereinsrekordeBestenlisteImpressumDatenschutz
Stand
20.09.2021
MoDiMiDoFrSaSo
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Ergebnisse 7. August 2011, Etape n° 4 du challenge de l'amitié, Seraing/Belgien

7. August 2011, Etape n° 4 du challenge de l'amitié, Seraing/Belgien

Die schöne Atmosphäre im belgischen Seraing (bei Lüttich) und die großen Starterfelder - bis zu sechs Läufe bei den Sprintdistanzen und bis 20 Teilnehmer pro Mittelstreckenlauf - nutzten sieben Brander Starter um neue Bestleistungen und gute Platzierungen mit nach Deutschland zurückzubringen.
 
Den Schwung der Deutschen Jugendmeisterschaften von Jena nahmen Deborah Ohlenforst (100 m in 13,42 sec, Platz 2) und Alischa Wolff (200-m-Siegerin in 27,05 sec) gleich mit, um jeweils neue persönliche Bestleistungen über die Sprintdistanzen zu erzielen.
Ebenfalls in der B-Jugend zeigte Rebecca Stein mit der zweitbesten 800 m-Zeit (2:33,95 min, Platz 2), die sie je gelaufen ist, dass sie auch nach drei Monaten Pause, das Mittelstreckenlaufen nicht verlernt hat.
 
Jana van Megeren (2001) beeindruckte mit einem Start-Ziel-Sieg in einem Riesenfeld von 14 Teilnehmerinnen über die ungewohnte 1.000 m Strecke in 3:41,90 min auch gegen die ein Jahr älteren Konkurrentinnen. An dieser sehr guten Zeit beißen sich in aller Regel die gleichaltrigen Jungen häufig die Zähne aus !
 
Bei den A-Schülern nahm Leon Eckervogt sein Herz in beide Hände und siegte bei seinem Premierenlauf auf der Mittelstrecke über 800 m gleich mit schnellen 2:21,28 min. Diese Leistung beeindruckt umso mehr, wenn man berücksichtigt, dass Leon bisher fast ausschließlich Sprint- und Techniktraining absolviert hat und sehr wahrscheinlich dennoch jetzt an die Dreiminutengrenze über die sonst übliche 1.000-m-Distanz heranlaufen kann.
Marcel Wagner siegte über die 100-m- Distanz in 12,24 sec und bereitet sich weiter akribisch auf die in zwei Wochen stattfindenden Deutschen Schüler Blockwettkampfmeisterschaften in Cottbus vor.
 
Jannis Wolff startete bei den B-Schülern in den Wurfdisziplinen und belegte bei seinem ersten Wettkampf im Diskuswurf (mit dem 1 kg Gerät) gleich Platz vier (20,42 m).

Schüler A / Cad Hommes
100 mMarcel Wagner (97) 1. Platz 12,24 sec (-0,6)
200 mLeon Eckervogt (96) 2. Platz 26,33 sec (+0,3)PB
800 mLeon Eckervogt (96) 1. Platz 2:21,28 minPB

Schüler B / Min Hommes
80 mJannis Wolff (98) 4. Platz 11,32 secPB
Diskuswurf (1 kg)Jannis Wolff (98) 4. Platz 20,42 mPB
Speerwurf (400 g)Jannis Wolff (98) 3. Platz 30,22 m

Weibliche Jugend B / Sco Dames
100 mDeborah Ohlenforst (94) 2. Platz 13,42 sec (-0,6)PB
200 mAlischa Wolff (95) 1. Platz 27,05 sec (+0,3)PB
 Deborah Ohlenforst (94) 2. Platz 27,91 sec (+0,3)
800 mRebecca Stein (95) 2. Platz 2:33,95 min
Kugelstoß (4 kg)Alischa Wolff (95) 3. Platz 6,97 mPB
 Deborah Ohlenforst (94) 4. Platz 6,91 m

Schülerinnen C / Pup Dames
1000 mJana van Megeren (01) 1. Platz 3:41,90 minPB
 

 Link zur vollständigen Ergebnisliste