2021
Aktuelles
StartseiteBilderStG Regio ACWettkampfkalenderLinks
Wir über uns
TrainingKontaktWissenswertesKnow-HowVereinsrekordeBestenlisteImpressumDatenschutz
Stand
05.07.2021
MoDiMiDoFrSaSo
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 

Ergebnisse 1. Juli 2012, Nordrhein-Meisterschaft Jugend U16, Bottrop

1. Juli 2012, Nordrhein-Meisterschaft Jugend U16, Bottrop

Mit "kleinem aber feinem Team" von "nur" vier Athleten reisten wir am Sonntag ins Bottroper Jahnstadion; leider war durch kurzfristige Erkrankung und eine Verletzung die Mannschaft etwas dezimiert worden, sodass auch keine Staffel zustande kam. Dies sollte aber der einzige echte Wermutstropfen des erfolgreichen Tages bleiben.

Die Qual der Wahl hatten die verbliebenen "Recken" bei der Entscheidung, in welchen Disziplinen - bei der Vielzahl an erbrachten Qualifikationen - sie starten sollten. Am Ende des Wettkampfes stand einmal mehr fest, dass weniger manchmal auch mehr sein kann.

Nach diesem Motto agierte vor allem Inga Reul (98), die sich schweren Herzens komplett auf die 300-m-Distanz konzentrierte. Sie musste bei den W15er starten, da die 300-m-Strecke bei den 14-jährigen noch nicht als Meisterschaftsdisziplin angeboten wird. Dennoch schaffte es Inga den Nordrheintitel mit neuer PB von 41,17 sec mit großartigem Kampf nach Hause zu bringen. Wie wertvoll diese Leistung ist, wird klar, wenn man berücksichtigt, dass Inga nicht nur alle älteren 97er Jahrgänge hinter sich ließ, sondern mit ihrer Zeit auch den von ihr selbst gehaltenen Nordrheinrekord der W14er noch einmal um 2 Zehntelsekunden verbesserte.

Marcel Wagner (97) bei den älteren Jugendlichen M15 beschränkte sich an diesem Tage auf nur zwei Disziplinen. Wer Marcel kennt, weiss, dass auch ihm dies nicht leicht gefallen ist! Im Weitsprung gelang ihm das Kunststück seinen in 2011 bei den M14er gewonnenen Titel auch in 2012 mit 6,37 m bei den ein Jahr älteren Jugendlichen zu verteidigen. Sein letzter (leider knapp ungültiger) Versuch war sogar noch deutlich weiter. Wie weit er tatsächlich war, wissen nur Marcel, seine Trainerin und der Kampfrichter, der tatsächlich das Massband an den Sprung anlegte ...  Nach dem Weitsprung machte sich Marcel ebenso wie Inga vor ihm noch auf die harte 300-m-Strecke, die sich an diesem  Tage bei bis zu 4 Meter Gegenwind auf der Zielgeraden noch unerbittlicher als sonst schon üblich zeigte. Davon ließ sich der sehr begabte Mehrkämpfer aber nicht abschrecken: mit 38,62 sec holte er sich den Vizemeistertitel und hatte am Ende des Tages mit "brennenden" Beinen zu kämpfen.

Auch Jannis Wolff (98) beendete seinen Wettkampftag mit einem 300-m-Rennen, bei dem allerdings noch sieben Hürden "im Weg" standen. Am Ende kam er nach sehr rhythmischen Lauf - trotz der oben beschriebenen sehr schwierigen Windverhältnisse - als vierter bei den älteren M15er mit 46,28 sec ins Ziel. Diese Leistung lässt vor allem auf das nächste Jahr hoffen, denn aus seinem eigenen Jahrgang war keiner schneller als Jannis. Zu Beginn des Tages hatte er schon sein Hürdentalent als Achter des Kurzhürden-Endlaufes mit 13,06 sec (VL 12,87 sec) unter Beweis gestellt. Auch im Hochsprung belegte er mit 1,56 m denselben Endkampfplatz.

Ein klein wenig zum Pechvogel des Tages avancierte Kevin Jahn (97). Er wurde zweimal knapp "geschlagen" Neunter im Kugelstoßen (11,55 m) und Diskußwerfen (34,21 m). Vor allem die Kleinigkeit von 30 cm, die zum Erreichen des Endkampfes mit der Wurfscheibe fehlten, wurmten den ehrgeizigen Werfer schon. Da er allerdings nur sehr knapp hinter seiner persönlichen Bestleistung lag, muss er sich nicht ärgern, denn es gilt auch hier: neuer Tag, neues Glück! 


Jugend W15
300 mInga Reul (98) 1. Platz 41,17 secNordrheinrekord

Jugend M14
80 m Hürden (0,838 m)Jannis Wolff (98) 8. Platz 13,06 sec (-2,8)
   Vorlauf 12,87 sec (-2,8)
HochsprungJannis Wolff (98) 8. Platz 1,56 m

Jugend M15
300 mMarcel Wagner (97) 2. Platz 38,62 sec
300 m Hürden (0,838 m)Jannis Wolff (98) 4. Platz 46,28 sec
WeitsprungMarcel Wagner (97) 1. Platz 6,37 m (+2,2)
Kugelstoß (4 kg)Kevin Jahn (97) 9. Platz 11,55 m
Diskuswurf (1 kg)Kevin Jahn (97) 9. Platz 34,21 m
 

 Link zur vollständigen Ergebnisliste