2021
Aktuelles
StartseiteBilderStG Regio ACWettkampfkalenderLinks
Wir über uns
TrainingKontaktWissenswertesKnow-HowVereinsrekordeBestenlisteImpressumDatenschutz
Stand
17.11.2021
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ergebnisse 18./19. August 2012, Deutsche Jugend U16-Mehrkampfmeisterschaften & Deutsche Jugend U16-Blockwettkämpfe, Wesel

18./19. August 2012, Deutsche Jugend U16-Mehrkampfmeisterschaften & Deutsche Jugend U16-Blockwettkämpfe, Wesel

Die diesjährigen Deutschen Blockmehrkampf-Meisterschaften der Jugendlichen U16 entwickelten sich bei gemessenen 36 Grad Celsius zur wahren Hitzeschlacht. Neben den sportlichen Leistungen wurde auch der Kampf um den Schatten und um die notwendigen Abkühlungen (meist in Form von nassen Handtüchern und Kaltgetränken) zur zusätzlichen Sportart. Die Organisatoren in Wesel bewiesen dabei einmal mehr, dass sie hervorragende Ausrichter von anspruchsvollen Mehrkampfveranstaltungen sind und boten den Jugendlichen den gesamten Tag kostenfreie kalte Getränke und nasse Schwämme an. Überdies waren an allen Wettkampfstätten schattenspendende Pavillons aufgebaut. Ein großes Lob an die veranstaltenden Verantwortlichen in Wesel.

 

Im Rahmen dieser gelungenen Veranstaltung gab unser Athlet Marcel Wagner wirklich sein Bestes. Der Wettkampf begann für ihn mit dem Hochsprung. Das Vorjahresdesaster im Kopf (damals übersprang er für ihn mäßige 1,54 m), wurde dieser Disziplin eine besondere Beachtung zuteil. Mit der nunmehr übersprungenen Höhe von soliden 1,72 m wurde die erste Hürde des Tages genommen und Marcel war im Wettkampf „angekommen“. Es folgte der 80m-Hürdenlauf mit einem Paukenschlag... Die starke Konkurrenz in seinem Lauf trieben Marcel zu einer deutlichen Steigerung seiner Bestleistung auf 11,50 Sekunden. Der anschließende Weitsprung (Marcels Lieblingsdisziplin) war mit einem Ergebnis von 6,26 m für ihn selbst nicht ganz zufriedenstellend, da sein Absprung vor dem Brett erfolgte und er den verschenkten Zentimetern nachtrauerte. Nichtsdestotrotz hielt ihn diese Leistung auf „Schlagweite“ zu dem ersehnten Urkundenrang (Plätze 1 bis 8). Als Schlüsseldisziplin stellte sich der anschließende Speerwurf heraus. Nicht nur, dass einige der starken Konkurrenten hier „patzten“, Marcel konnte seinerseits eine 2. neue Bestleistung mit der Weite von 43,53 m erzielen und schoss sich in der Gesamtwertung kräftig nach oben. Beim anschließenden 100m-Lauf konnte dann, zumindest technisch, nicht mehr viel schiefgehen. In der nachmittäglichen „Affenhitze“ donnerte Marcel die 100m in der (3.) persönlichen Bestleistung herunter und erreichte eine Zeit von 11,69 Sekunden.

 

Im Resultat standen am späten Nachmittag 3009 Punkte für Marcel zu Buche und ein toller 6. Platz im Blockmehrkampf Sprint/Sprung bei den Deutschen Meisterschaften. Zum ersten Mal hatte Marcel damit die Schallmauer von 3000 Punkten geknackt. Das hatten wir ihm vorher nicht zugetraut, aber mit drei persönlichen Bestleistungen im Rahmen eines Mehrkampfes kann das schon mal „passieren“.

 

An dieser Stelle sollen auch die Familienangehörigen und Helfer erwähnt werden, die zum Gelingen des Wettkampfes beitrugen und den Athleten durch ihre Fürsorge und durch die statistischen Auswertungen bestens betreuen und motivieren konnten. Es war einmal mehr ein unvergesslicher Wettkampf und ein ganz besonderes sportliches Erlebnis.


Jugend M15
Block Sprint/SprungMarcel Wagner (97) 6. Platz 3009 PktVR PB
  100 m11,69 sec (+0,7)VR PB
  80 m Hürden (0,838 m)11,50 sec (+1,3)VR PB
  Weitsprung6,26 m (+0,1)
  Hochsprung1,72 m
  Speerwurf (600 g)43,53 mVR PB
 

 Link zur vollständigen Ergebnisliste