2021
Aktuelles
StartseiteBilderStG Regio ACWettkampfkalenderLinks
Wir über uns
TrainingKontaktWissenswertesKnow-HowVereinsrekordeBestenlisteImpressumDatenschutz
Stand
18.09.2021
MoDiMiDoFrSaSo
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ergebnisse 29. Mai 2014, 5. Leichtathletikmeeting DJK Rasensport mit Regiomeisterschaften 400 m Hürden und 300 m Hürden, Aachen

29. Mai 2014, 5. Leichtathletikmeeting DJK Rasensport mit Regiomeisterschaften 400 m Hürden und 300 m Hürden, Aachen

Das 5. Leichtathletikmeeting unseres Vereins war eine rundrum gelungene Veranstaltung und aus Sicht so mancher Athleten auch eine erfolgreiche. Etwas mehr als 150 Aktive aus 31 Vereinen hatten den Weg zu uns ins Aachener Waldstadion gefunden. Und hier erlebten die Zuschauer bereits in den ersten 20 Minuten der Veranstaltung zwei Highlights. Gleich im ersten Rennen über 400 m Hürden der männlichen Jugend U20 lief Jonas Hanßen vom SC Myhl mit 51,83 sec die Qualifikation für die DLV U23/U20 und Männer. Äußerst knapp verpasste er um 3 Hundertstelsekunden die Norm der U20 Weltmeisterschaften.

Wenige Minuten später stürmte Inga Reul von der Aachener TG in der weiblichen Jugend U18 über 400 m Hürden in Bestleistung von 63,77 sec ebenfalls zur Quali für die DLV U18/U20 und U23.

Eine dritte DM-Norm geht auf das Konto von Frederik Ruppert (SC Myhl) in der Altersklasse U18 über 800 m. In neuer Bestzeit von 1:54,71 min legte Freddy die zwei Stadionrunden zurück und hat damit ebenfalls die Quali für die DLV U18/U20 in der Tasche.

Aber nicht nur die großen Erfolge zählten am Christi Himmelfahrtstag. Zahlreiche Aktive freuten sich über persönliche Bestleistungen und konnten zufrieden nach Beeendigung des Wettkampftages die zum Teil lange Heimreise antreten.

Aus Sicht unseres Vereines können wir festhalten, dass 9 Best- und 4 Saisonbestleistungen erzielt werden konnten.

Viele unserer Leichtathleten nutzten unseren eigenen Wettkampf als Test für kommende Wettkämpfe oder als Wettkampfpremiere oder aber um bereits einmal die längere Sprintstrecke über 100 m auszuprobieren.

Besonders zu erwähnen sind die Bestleistungen im 100 m Sprint von Luisa Gröls (W14) in sehr guten 12,80 sec, von Kathrin Rateiczak (W15) in 12,82 sec und die Konstanz über die 100 m von Beauty Somuah, die mit Jahrgang 2001 eigentlich noch zu W13 gehört, mit 13,19 sec allerdings wieder einmal gezeigt hat, wie schnell sie ist. Thomas Hansen (U20) bewies zum zweiten Mal in dieser Saison, dass er über die 200 m deutlich schneller unterwegs ist als auf 100 m.

Niclas Kruff, Tobias Alt und Marc Richter (Männer) nutzten den Tag, um sich auf die NRW Meisterschaften (Männer/Frauen) am kommenden Sonntag in Bottrop einzustimmen. Und dies gelang vor allem Niclas sehr gut. Mit 11,12 sec über 100 m und 22,43 sec blieb er nur knapp über seinen PBs.

 


Jugend W14
100 mLuisa Gröls (00) 1. Platz 12,80 sec (+1,3)PB
 Beauty Somuah (01) 2. Platz 13,19 sec (+1,3)
 Diana Jansen (01) 6. Platz 13,64 sec (+2,4)
300 mKatrin Nellessen (00) 8. Platz 52,12 secPB

Jugend W15
100 mKathrin Rateiczak (99) 1. Platz 12,82 sec (+1,3)PB
 Hannah Bey (99) 7. Platz 15,20 sec (+0,6)
Speerwurf (500 g)Kathrin Rateiczak (99) 2. Platz 29,18 mVR PB

weibliche Jugend U18
100 mLea Frings (98) 2. Platz 14,03 sec (+0,6)PB

Männer
100 mNiclas Kruff (90) 1. Platz 11,12 sec (+0,7)SB
 Tobias Alt (87) 4. Platz 11,40 sec (+0,5)SB
200 mNiclas Kruff (90) 1. Platz 22,43 sec (+2,5)
 Tobias Alt (87) 3. Platz 22,95 sec (0,0)
400 mMarc Richter (94) 1. Platz 51,60 secSB

männliche Jugend U20
100 mThomas Hansen (95) 6. Platz 12,19 sec (-1,9)PB
 Jonas Hildebrand (95) 7. Platz 12,50 sec (+0,8)
 Leon Eckervogt (96) 9. Platz 12,74 sec (-0,5)
200 mThomas Hansen (95) 4. Platz 24,29 sec (0,0)PB
 Jonas Hildebrand (95) 6. Platz 25,48 sec (+1,6)
 Leon Eckervogt (96) 7. Platz 25,75 sec (+1,6)PB

Jugend M15
100 mNils Hoffmeister (99) 4. Platz 13,01 sec (+1,6)PB
 Leon Jansen (99) 7. Platz 14,05 sec (+1,6)PB
 

 Link zur vollständigen Ergebnisliste