2021
Aktuelles
StartseiteBilderStG Regio ACWettkampfkalenderLinks
Wir über uns
TrainingKontaktWissenswertesKnow-HowVereinsrekordeBestenlisteImpressumDatenschutz
Stand
18.09.2021
MoDiMiDoFrSaSo
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ergebnisse 14. Juni 2015, Nordrhein-Jugendmeisterschaften U16, Ratingen

14. Juni 2015, Nordrhein-Jugendmeisterschaften U16, Ratingen

Nach ihrem 4 x 100 m Staffelrennen vom Freitag, welches die weibliche Jugend U16 in 49,99 sec als Generalprobe für die Titelkämpfe absolviert hatten, gingen Luisa Gröls und Beauty Somuah in Ratingen bei der Landesmeisterschaft auch einzeln an den Start. Diana Jansen hatte ihren Einzelstart zu Gunsten der Staffel abgesagt.

Luisa Gröls (W15) ging in ihrer ersten Disziplin, dem Weitsprung, hochkonzentriert an den Start. Leider waren die ersten Versuche sehr flüchtig und sie traf keinen Absprung wirklich gut. Souverän kam sie allerdings unter die besten Acht und hatte somit weitere drei Versuche. Und im fünften machte sie alles richtig. Guter Anlauf, voll getroffener Absprung, gute Flugphase und eine perfekte Landung brachten ihr mit 5,45 m den Nordrheinmeistertitel. Im Anschluss gewann sie in 13,00 sec locker ihren 100 m Vorlauf und sicherte sich somit die Endlaufteilnahme. Bei guter Konkurrenz sprintete sie in diesem mit 12,72 sec auf den Bronzerang und kletterte zum Abschluss ihres Wettkampftages zum zweiten Mal auf das Siegerpodest.

Gleich bei der ersten Disziplin des Tages, den 80 m Hürden der Jugend W 14, steigerte Beauty Somuah im Vorlauf ihre persönliche Bestleistung auf 12,08 sec (Vereinsrekord). Beim Endlauf traute der Trainer dann seinen Augen nicht schlecht, als für Beauty die Uhr auf 11,85 sec stehen blieb (wiederum Vereinsrekord:)). Bei starker Konkurrenz bedeutete dies für Beauty die Silbermedaille. Im Weitsprung erzielte sie dann - genau wie Luisa - ebenfalls im 5. Versuch ihre Tagesbestweite von 5,49 m. Wieder Platz 2 und Einstellung des Vereinsrekords. Den Sand noch an der Hose hetzte sie dann zum 100 m Vorlauf, den sie mit 12,62 sec souverän für sich entscheiden konnte. Danach hatte sie eine etwas längere Pause. Leider tat ihr diese aber auch nicht so gut, weil sie vor dem 100 m Endlauf nur noch schlecht zu motivieren war, sich entsprechend darauf vorzubereiten. Zwar belegte sie im Endlauf dann wieder den 2. Platz, allerdings war die Zeit mit 12,83 sec aber auch 2 Zehntel langsamer als im Vorlauf.

Bei der Staffel der Startgemeinschaft Regio Aachen hatte man in der Zwischenzeit umdisponiert. Luisa Gröls hatte sich bei ihrem Endlauf über 100 m völlig verausgabt und musste auf einen Start verzichten. Aber für solche Fälle ist es ja bekanntlich gut, dass man eine Ersatzfrau im Rücken hat. Leider fehlte nach dieser Entscheidung Beauty allerdings "ein wenig" die Motivation. Aufregung am Rande: Aber alles gut gegangen. In der Besetzung Sarah Schünemann - Anke Gegenmantel - Diana Jansen und Beauty Somuah liefen sie Mädels mit 51,07 sec auf Platz 5 von 22 gestarteten Mannschaften. Ein wirklich tolles Ergebnis.


Jugend W14
100 mBeauty Somuah (01) 2. Platz 12,83 sec (-0,2)
   Vorlauf 12,62 sec (0,0)
80 m Hürden (0,762 m)Beauty Somuah (01) 2. Platz 11,85 sec (0,0)VR PB
   Vorlauf 12,07 sec (+1,3)VR PB
WeitsprungBeauty Somuah (01) 2. Platz 5,49 m (+0,8)=VR PB

Jugend W15
100 mLuisa Gröls (00) 3. Platz 12,72 sec (+1,6)
   Vorlauf 13,00 sec (0,0)
WeitsprungLuisa Gröls (00) 1. Platz 5,45 m (+0,2)PB

weibliche Jugend U16
4 x 100 m(StG)
Sarah Schünemann (01)
Anke Gegenmantel (01)
Diana Jansen (01)
Beauty Somuah (01)
5. Platz51,07 sec
 

 Link zur vollständigen Ergebnisliste