Ergebnisse 18./19. September 2021, Regionsmeisterschaften 2021 Jugend U14/U16, Euskirchen

18./19. September 2021, Regionsmeisterschaften 2021 Jugend U14/U16, Euskirchen

Unser Leichtathletiknachwuchs U14 und U16 war bei den im Erftstadion zu Euskirchen ausgetragenen Regionsmeisterschaften dieser Altersklasse voller Freude bei der Sache. Nach langer Zeit mal wieder ein Wettkampf und für einige auch der erste überhaupt. Und erfreulich sind auch die Resultate. Jeder und jede gab das Beste. So standen am Samstag bei ruhigem Spätsommerwetter die 800 m Mittelstreckenläufe auf dem Zeitplan. In der Altersklasse U14 gingen 5 unserer "Mädels" an den Start. Unsere "routinierte" W12erin Friederike Wadewitz lief die zwei Stadionrunden in neuer persönlicher Bestleistung und war für die Konkurrenz nicht einzuholen. In der W13 zeigten Maryam Schmidt, Marta Platen, Mildred Vietzke und Merit Hermens Kampfesgeist. Mit einem sehr beherzten Lauf stürmte Maryam in ihrem ersten Rennen über 800 m in einer ausgezeichneten Zeit auf den 3. Podiumsplatz. Auf den Plätzen vier, fünf und sechs folgten Marta, Mildred und Merit.

Eddy Lennartz (M12) lief nach überaus starken Endspurt über 800 m auf Platz 3.

Lotte Scheen (W15) verbesserte über 800 m ihre persönliche Bestleistung um gleich mehrere Sekunden und strahlte nicht nur bei der Entgegennahme des Bronzewimpels mit der Sonne um die Wette.

Für Nele Dautzenberg (W14) war es ihr erstes "Sprintrennen" über 300 m. Nach den ersten etwas zögerlichen Metern kam sie dann in "Schwung" und lief zum Regionsmeistertitel.

Moritz Mohnen (M12) war am Wettkampfsamstag der einzige, der mit dem Weitsprung eine technische Disziplin absolvierte. Als 10. fehlten ihm nach den ersten drei Versuchen gerade mal 2 Zentimeter, die ihm weitere drei Versuche gesichert hätten.

Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen der Sprintstrecken 75 m und 100 m und dem Weitsprung der weiblichen Jugend. Nach wie vor strahlte die Sonne, aber es wehte ein zum Teil heftiger Wind, der sich auf der Sprintgeraden deutlich bemerkbar machte. Zum Teil liefen die Aktiven "gegen eine Wand".

Zu den oben bereits aufgeführten W/M12 und W/M13 gesellten sich am frühen Sonntagmorgen noch Elisa Dautzenberg (W12) und Tu Linh Le (W13) sowie Simon Bund (M12). Alle Mädchen und die drei Jungs absolvierten ihre 75 m Vorläufe. Die Aufregung war bei einigen sehr groß. Im Erftstadion wurde als Startsignal "scharf" und laut geschossen. Alle "überlebten" ihren jeweiligen Vorlauf, aber leider gelang es "nur" Elisa und Merit, den jeweiligen Endlauf ihrer Altersklasse zu erreichen. Beim nächsten Mal wird das sicherlich besser klappen, wenn die Abläufe vor dem Start dann nicht mehr so fremd sein werden.

Simon Bund (M12) hatte sich kurze Zeit später für den Wurf mit dem 200 g schweren Ball entschieden. Und gleich im ersten Versuch landete das Wurfgerät bei 36 m. Dies bedeutete in der Endabrechnung Platz 2.

Die Mädchen U14 machten sich währenddessen für ihren Weitsprung warm. Aufgrund eines enorm starken Teilnehmerfeldes schaffte es bei den W13ern leider keine sich nach den ersten drei Versuchen unter den ersten Acht zu platzieren, obwohl die Weiten von Marta und Maryam äußerst vielversprechend waren, da beide nicht weit von der Schallmauer der 4 m entfernt waren. Da werden wir in der nächsten Zeit noch ein wenig an der Technik feilen müssen.

Elisa hat den Dreh mit der Weitsprungtechnik bereits raus. Bei den W12ern durfte sie unter den besten Acht liegend nach den ersten drei Versuchen noch weitere drei absolvieren. Und hier gelang ihr zunächst ein Satz auf exakt 4 m und im allerletzten Versuch dann auch noch auf 4,15. Sie freute sich bei der Siegerehrung über den Bronzewimpel.

Unsere U16 wollen wir zum Abschluss nicht vergessen. Bei der Windlotterie auf der Sprintstrecke entschied Nele Dautzenberg (W14) ihren Vorlauf für sich und überquerte in ihrem Endlauf die Ziellinie als erste. Nele nimmt somit zwei Regionsmeistertitel mit nach Hause.

Ayla Lochhaas (W15) qualifizierte sich ebenfalls für das Finale über 100 m, welches sie dann eine Stunde später auf Platz drei beendete. Allerdings haderte sie am Ende mit der Zeit, die aufgrund des weiterhin böigen Windes zu vernachlässigen war.

Stolz kann sie über ihre Leistung im Weitsprung der W15 sein. Platz 2 und neue persönliche Bestleistung.

Allen Eltern, Großeltern und Mitgereisten möchten wir an dieser Stelle herzlich danken. Aufgrund der Autobahnsperrung haben alle mehr als die Hälfte der Strecke nach Euskirchen über Landstraße fahren müssen und darüber einige Stunden im Stadion verbracht. Ein zeitintensives Unterfangen, welches sich aber für unsere jungen Nachwuchsathleten sehr gelohnt hat.

 


Jugend W12
75 mElisa Dautzenberg (09) 6. Platz 11,68 sec
   Vorlauf 11,94 sec
800 mFriederike Wadewitz (09) 1. Platz 2:36,01 minPB
Weitsprung (Zone)Elisa Dautzenberg (09) 3. Platz 4,15 mPB

Jugend W13
75 mMerit Hermens (08) 5. Platz 11,37 sec
   Vorlauf 11,14 sec
 Maryam Schmidt (08) Vorlauf 11,70 sec
 Mildred Vietzke (08) Vorlauf 12,11 sec
 Tu Linh Le (08) Vorlauf 13,63 sec
800 mMaryam Schmidt (08) 3. Platz 2:47,30 min
 Marta Platen (08) 4. Platz 2:56,43 minPB
 Mildred Vietzke (08) 5. Platz 2:56,65 min
 Merit Hermens (08) 6. Platz 3:00,94 min
Weitsprung (Zone)Marta Platen (08) 9. Platz 3,94 mPB
 Maryam Schmidt (08) 10. Platz 3,81 m
 Merit Hermens (08) 11. Platz 3,77 m
 Tu Linh Le (08) 14. Platz 3,00 m
 Mildred Vietzke (08) 13. Platz 3,29 m

Jugend M12
75 mMoritz Mohnen (09) Vorlauf 12,36 sec
 Eddy Lennartz (09) Vorlauf 12,45 sec
 Simon Bund (09) Vorlauf 12,86 sec
800 mEddy Lennartz (09) 3. Platz 2:52,52 min
Weitsprung (Zone)Moritz Mohnen (09) 10. Platz 3,51 m
Ballwurf (200 g)Simon Bund (09) 2. Platz 36,00 m

Jugend W14
100 mNele Dautzenberg (07) 1. Platz 14,03 sec (-0,5)
   Vorlauf 14,00 sec (-0,5)
300 mNele Dautzenberg (07) 1. Platz 44,97 sec

Jugend W15
100 mAyla Lochhaas (06) 3. Platz 13,85 sec (-1,0)
   Vorlauf 14,09 sec (-2,7)
800 mLotte Scheen (06) 3. Platz 2:41,86 minPB
WeitsprungAyla Lochhaas (06) 2. Platz 4,66 m (-0,3)PB
 

 Link zur vollst√§ndigen Ergebnisliste